Costa Norte PERU


Der WORLD GUIDE sagt: "Peru hat die wohl älteste Surf-Historie der Welt. Bereits um 2500 v. Chr., lange bevor Hawaii überhaupt besiedelt wurde, ritten die Ureinwohner Perus mit ihren Caballitos de Totora, den einsitzigen „Seepferdchen“ aus Totora-Schilf, auf der Pazifikbrandung. Und davon gibt es hier reichlich, denn der Norden Perus fängt arktischen SW-Swell ein und formt daraus an zahlreichen perfekt ausgerichteten Pointbreaks die längsten Linkswellen des Planeten. On-top gibt’s auch noch Groundswell von Aleuten-Tiefs im Nordpazifik. Dazu baut sich entlang der Küste fast das ganze Jahr hindurch ein nutzbarer Südwind auf. Dennoch werden viele dieser Juwelen nur vergleichsweise selten gesurft, denn die karge Küstenlandschaft ..." zum World Guide