Tasmaniens Nordwesten TASMANIEN


Der WORLD GUIDE sagt: "Zwischen dem 40. und 44. Breitengrad liegt Tasmanien mitten in den berüchtigten Roaring Fourties. Seine Westküste trägt den Beinamen „Edge of the World“, denn vor ihr erstreckt sich der weltweit längste Fetch offener See. Nirgendwo¬ sonst liegen so viele Schiffswracks auf dem Meeresgrund wie vor Cape Grim in Tassie’s Nordwesten. Hier, am Ende des Bass Highway, knapp 500 km entfernt von der Hauptstadt Hobart liegt das Zentrum der tasmanischen Wavesailing-Szene, Tasmaniens westlichste Siedlung, die 250-Seelen-Gemeinde Marrawah. „Wenn Du unglaubliche Bedingungen suchst und die meiste Zeit in der Welle Surfen willst – dann komm’ hier her. Es braucht eine Weile der ..." zum World Guide